Anwendungsgebiet: verunreinigtes Niederschlagswasser aus Fahrsilos

Abwasserbehandlung bei Biogasanlagen

Der Betrieb von Biogasanlagen mit den dazugehörigen Fahrsilos gerät vor dem Hintergrund wasser- und umweltrechtlicher Aspekte zunehmend in den Fokus zuständiger Aufsichts- und Genehmigungsbehörden. So darf beispielsweise das auf verschmutzten Fahr- und Rangierflächen anfallende Niederschlagswasser in der Regel erst nach vorhergehender Behandlung versickert oder in einen Vorfluter eingeleitet werden. Auch bei einer möglichen Kontamination des Grundwassers, hervorgerufen etwa durch eine undichte Siloplatte, besteht Handlungsbedarf im Sinne eines optimalen Umwelt- und Gewässerschutzes.

Abwasserbehandlungsanlagen mit festen Aufwuchskörpern, wie unsere DELPHIN® Festbett-Kläranlagen, bieten hier große Vorteile und sind z. B. bei der Behandlung des Niederschlagswassers von Rangierflächen oder bei der Behandlung von durch Silage-Sickerwasser kontaminiertem Grundwasser bereits erfolgreich im Einsatz.

Das Fließbild einer Behandlung von Niederschlagswasser durch eine DELPHIN® Festbettkläranlage.
Abbildung: Fließbild der Behandlung von Niederschlagswasser durch die DELPHIN® Festbett-Technologie.

Beim DELPHIN® Festbettverfahren ist die Ansiedlung eines leistungsfähigen Biofilms sichergestellt, wodurch sich die Anlage ideal an die im Jahresverlauf stark schwankende Schmutzfracht anpassen kann und somit die Einhaltung behördlich vorgeschriebener Ablaufgrenzwerte garantiert wird. Das behandelte Wasser kann bedenkenlos in ein Gewässer eingeleitet werden - ein Ausbringen der gesammelten Wässer auf Agrarflächen entfällt und der Betreiber ist somit unabhängig von Sperrzeiten im Sinne der Gülleverordnung. Dabei ist der Platzbedarf deutlich geringer als etwa bei Pflanzenkläranlagen oder belebten Bodenzonen.

Die im jeweiligen Anwendungsfall erforderliche Behandlungskapazität von bis zu 70.000 m³/Jahr und mehr kann durch das breite Produktspektrum an DELPHIN® Festbettkläranlagen aus unserem Standardprogramm abgedeckt werden. Als zuverlässige Abwasserbehandlungslösung hat sich hier z. B. unsere Anlagenserie DELPHIN® cube bewährt - mit einer zweistufigen Festbettbiologie in Erdspeichern aus Polyethylen, welche sich bei Bedarf auch oberirdisch aufstellen lassen. Alternativ kann die gesamte Behandlungsanlage auch anschlussfertig in 20'-ISO-Containern installiert werden, womit sie dauerhaft mobil und flexibel einsetzbar bleibt.

Links

Zu den Hintergründen des Einsatzes einer DELPHIN® Kompaktkläranlage zur Behandlung von Grundwasser, das durch Silage-Sickerwasser kontaminiert wurde, vgl. Bericht des NR-Kurier (Neuwied-Rhein Kurier) vom 12.12.2012:

http://www.nr-kurier.de/artikel/19456-mobile-klaeranlage-aus-hamburg-reinigt-jetzt-den-burbach

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf:

* Pflichtfelder
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie die Zahl nicht lesen können, bitte hier klicken.

Informationsflyer zum Download

Flyer: DELPHIN Abwassertechnik für Biogasanlagen

Referenzen:

Die vorbereitete Baugrube für eine DELPHIN classic XXL neben dem Sammelbecken für Niederschlagswasser einer Biogasanlage. Stade, Deutschland, März 2013.
Erdspeicher einer Kompaktkläranlage DELPHIN classic XXL - Sie dient der Behandlung von gesammeltem Niederschlagswasser der Rangier- und Verkehrsflächen einer Biogasanlage. Stade, Deutschland, März 2013.
Einsetzen der Erdspeicher in die vorbereitete Baugrube. Stade, Deutschland, März 2013.
Das Verfüllen der Baugrube, nachdem die komplette Reinigungslinie der DELPHIN classic XXL aufgestellt und konfektioniert wurde. Stade, Deutschland, März 2013.
Reinigungslinie einer Kompaktkläranlage DELPHIN classic XXL (inklusive Vorklärung). Stade, Deutschland, März 2013.
Reinigungslinie einer Kompaktkläranlage DELPHIN classic XXL (inklusive Vorklärung). Stade, Deutschland, März 2013.
Reinigungslinie einer Kompaktkläranlage DELPHIN classic XXL (inklusive Vorklärung). Stade, Deutschland, März 2013.
Letzte Arbeitsschritte vor der Inbetriebnahme: Nachdem die Baugrube weitgehend aufgefüllt ist, werden Schlammrückführung und Technikschacht angeschlossen. Stade, Deutschland, März 2013.
Letzte Arbeitsschritte vor der Inbetriebnahme: Nachdem die Baugrube weitgehend aufgefüllt ist, werden Schlammrückführung und Technikschacht angeschlossen. Stade, Deutschland, März 2013.
Anlieferung und Ausrichtung der Behälter einer DELPHIN combi XL4 FP mit Hochlast-Belebungsstufe für die Reinigung von kontaminiertem Grundwasser. Neuwied, Deutschland, Dezember 2012.
Anlieferung und Ausrichtung der Behälter einer DELPHIN combi XL4 FP mit Hochlast-Belebungsstufe für die Reinigung von kontaminiertem Grundwasser. Neuwied, Deutschland, Dezember 2012.
Anlieferung und Ausrichtung der Behälter einer DELPHIN combi XL4 FP mit Hochlast-Belebungsstufe für die Reinigung von kontaminiertem Grundwasser. Neuwied, Deutschland, Dezember 2012.
Anschluss und Konfektionierung der Reinigungslinien einer DELPHIN combi XL4 FP mit DELPHIN combi HBSt (Hochlast-Belebungsstufe). Neuwied, Deutschland, Dezember 2012.
Vorne im Bild: Unterbringung der Anlagensteuerungen und der Kompressoren für eine DELPHIN combi XL4 FP mit Hochlast-Belebungsstufe in einem 10'-ISO-Container. Neuwied, Deutschland, Dezember 2012.
Abschluss der Installationsarbeiten an einer DELPHIN combi XL4 FP mit Hochlast-Belebungsstufe. Neuwied, Deutschland, Dezember 2012.
Neun Monate später: Die DELPHIN combi XL4 FP mit Hochlast-Belebungsstufe ist bei der Behandlung von Grundwasser, dass durch Silage-Sickerwasser kontaminiert wurde, erfolgreich im Einsatz. Neuwied, Deutschland, September 2013.
Neun Monate später: Die DELPHIN combi XL4 FP mit Hochlast-Belebungsstufe ist bei der Behandlung von Grundwasser, dass durch Silage-Sickerwasser kontaminiert wurde, erfolgreich im Einsatz. Neuwied, Deutschland, September 2013.
Neun Monate später: Die DELPHIN combi XL4 FP mit Hochlast-Belebungsstufe ist bei der Behandlung von Grundwasser, dass durch Silage-Sickerwasser kontaminiert wurde, erfolgreich im Einsatz. Neuwied, Deutschland, September 2013.

Kurzprofil

Die Experten für Festbett-Technologie

Die DELPHIN Water Systems GmbH & Co. KG in Buxtehude ist ein führender Hersteller von vollbiologischen Kläranlagen mit Festbett-Technologie. Unser Leistungsspektrum umfasst die Dimensionierung und die Lieferung werksseitig vormontierter Kleinkläranlagen, Gruppenkläranlagen und Containerkläranlagen sowie Dienstleistungen rund um die dezentrale Abwasserreinigung, wie Installation, Wartung, Optimierung und Betriebsführung.

Mitgliedschaften

Logo der DWA
Logo des INAR Netzwerkes